Urlaub an der Ostsee auf der Insel Usedom


Ferienwohnung & Ferienhaus & Insel Usedom & Morgenitz



Das ehemalige Gutsdorf Morgenitz ist im Usedomer Hinterland gelegen. Auf dem Weg von Mellenthin in den Lieper Winkel der Insel Usedom befindet sich das ehemalige Gutsdorf Morgenitz. Im kleinen Dorf fällt besonders der alte Baumbestand um die dicht stehenden alten und gepflegten Häuser auf. Das Gutshaus ist bereits in den 1970er Jahren liebevoll wieder aufgebaut worden. Im Wirtschaftsgebäude befindet sich eine Keramikwerkstatt. In seiner etwas abgelegenen Lage auf der Insel Usedom strahlt das Dorf Morgenitz einen authentischen Charme aus. Entlang der Dorfstraße lässt sich ein hübsches Ensemble von geduckten Bauernhäusern betrachten, die fast ausnahmslos saniert wurden. Morgenitz hat eine Kirche aus dem 15. Jahrhundert mit freistehendem Glockenstuhl und einzelnen Trogsteinen im Altarraum und auf dem Friedhof (geschützte Bodendenkmäler). Der Kunst- und Geschichtsinteressierte findet in der Kirche ausführliche Beschreibungen. Neben der Kirche befindet sich ein typisches norddeutsches Pfarrhaus, das bezeichnenderweise deutlich größer ist als die Kirche. Nach dem Gutshaus wurden in jüngster Zeit weitere Gebäude aufwändig saniert und weitere nahtlos eingefügte Ferienhäuser errichtet worden.




 

Haus "Croonen"  1

 

3 - Raumwohnung (Nichtraucher)  mit Terrasse

1600 Meter     2-6 Personen         



Haus "Croonen"  2

 

3 - Raumwohnung (Nichtraucher)  mit Terrasse

1600 Meter     2-6 Personen         

 



Achterwasser